Mails von Tobit David 6 werden als Spam erkannt

Au mann, wat liebe ich uralte Software.

Ich hab hier in der Firma seit Ewigkeiten schon David 6.6 von Tobit laufen.

Eigentlich ein tolles Programm, nur letztens  trat auf einmal das Problem auf, dass unsere Mails als Spam erkannt wurden.

Keine Ahnung wiso das vorher nie passiert war, wahrscheinlich hat ein Update im Spamassassin die betreffenden Checks eingeführt.

Jedenfalls kamen nun alle Mails von uns beim Gegenüber mit den folgenden Flags an:

X-Spam-Flag: YES
X-Spam-Score: 6.369
X-Spam-Level: ******
X-Spam-Status: Yes, score=6.369 tagged_above=-1000 required=6.31 tests=[AWL=1.450, RCVD_HELO_IP_MISMATCH=2.32, RCVD_NUMERIC_HELO=2.599]

Das AWL ist zu vernachlässigen, das liegt am Mailserver des Empfängers, hat man keinen Einfluss drauf.

Aber das  RCVD_HELO_IP_MISMATCH und RCVD_NUMERIC_HELO sind wir schuld.

Wenn man sich die Received from Header anguckt is auch schnell klar,  was hier falsch ist:

Received: from server1.myangelone.de (server1.myangelone.de [85.214.69.51]) by mail02.a1-net.de (8.13.4/8.13.4) with ESMTP id m54GsNLJ004219 for <xxx@offergeld.de>; Wed, 4 Jun 2008 18:54:23 +0200

Received: from p508a657e.dip.t-dialin.net (HELO 5.20.33.10) (80.138.101.126) by server1.myangelone.de with SMTP; 4 Jun 2008 18:54:23 +0200

 

(zu lesen von unten nach oben)

Wie man hier sieht, scheint der Tobit Server sich beim eMail-Provider (also server1.myangelone.de) beim HELO mit der internen IP zu melden.

Das is eigentlich kein Problem, nur tun das wohl viele  Spamclients auch.

Eigentlich muss der HELO Host ein Hostname sein und dann auch auflösbar sein zu der jeweiligen IP, von der die Mail kommt.

Also hätte es heissen müssen

Received: from p508a657e.dip.t-dialin.net (HELO p508a657e.dip.t-dialin.net) (80.138.101.126)

Geht aber nicht, da der Tobit Server ja nicht weiss, wie der aktuelle externe Hostname ist.

Die Lösung für das Problem lautet wie folgt:

Man muss in \David\Apps\Postman\Code\Postman.ini die Zeile

EHLOWITHDOMAIN = True

reintippern.

Steht nirgends, aber in den neuen Versionen ist die Zeile von Anfang an in der Datei mit nem Semikolon zum auskommentieren davor.

Zusätzlich muss man im DvISE Admin bei Postman->System->SMTP Host Name den Hostnamen angeben, der da beim HELO benutzt werden soll.

Und schon sieht der HELO wie folgt aus:

Received: from p508a657e.dip.t-dialin.net (HELO e-u-s.de) (80.138.101.126)

In den Spam Flags taucht jetzt nur noch das AWL für 2.5 Punkte auf.

yay…

Leave a Reply